Thermometer mit Schaltkontakten

Thermometer mit Schaltkontakten Ein mechanisches Thermometer bis maximal +600°C kann zusätzlich mit einem elektrischen Kontakt ausgerüstet werden.

So hat der Betrachter den Vorteil der mechanischen Anzeige, die auch von etwas größerer Entfernung gut abgelesen werden kann. Durch den Einbau des Grenzwertschalters können ein oder mehrere Schaltkontakte geöffnet oder geschlossen werden. Bei einem Wechsler wird an einem Schaltpunkt sowohl ein Kontakt geöffnet und ein anderer gleichzeitig geschlossen. Ein mechanisches Thermometer kann mit bis zu 4 Schaltfunktionen als Öffner oder Schließer (oder 2 Wechslern) ausgerüstet werden. Es stehen sowohl Magnetspringkontakte (oder Magnetsprungkontakte) oder Induktivkontakte zur Verfügung.

Als Gehäusedurchmesser der Anzeige stehen die Durchmesser Ø 100 und Ø 160 mm zur Verfügung. Die Varianten mit oder ohne Ölfüllung im Gehäuse, die Längen der Kapillarleitung, die Einbaulängen und Einschraubgewinde des Fühlers und die Befestigungsart des Gehäuses sind quasi in jeder Form möglich.

Weitere Unterkategorien: