Temperatur mechanisch messen

Anzeigen, mechanisch Die bewährten mechanischen Temperaturmessgeräte bieten drei hauptsächliche Vorteile: sie kommen ohne Hilfsenergie aus, sind in der Regel wartungsfrei und sie sind preiswert. Darüber hinaus arbeiten unsere Thermometer stets zuverlässig und präzise und sie sind umweltfreundlich. Der Nachteil der mechanischen Temperaturmessgeräte liegt darin, dass die Messwerte nicht elektronisch übertragen werden können, z.B. an eine weiter entfernte Messwarte.

Die Bimetall-Zeigerthermometer oder Gasdruck-Federthermometer zeigen die Temperatur in einem runden Gehäuse an, ähnlich einer Uhr. So kann man sich an Ort und Stelle einen schnellen Eindruck über die Temperatursituation verschaffen, sogar aus größerer Entfernung. Glasthermometer und V-Form-Maschinenthermometer enthalten eine farbige thermometrische Flüssigkeit, die aus einem kleinen Gefäß in die Kapillare aufsteigt. Die Glasthermometer können eine sehr feine Graduierung auf der Skala erhalten, so dass auch halbe Grade abgelesen werden können.

Weitere Unterkategorien: