Manometer zur Druckmessung

Druck digital oder analog messen: mit einem Druckmessgerät kann man den Druck von Gasen, Druckluft oder Flüssigkeiten messen.

Bei einem mechanischen Druckmesser wird der Druck beispielsweise in eine Rohrfeder (Bourdonfeder) geleitet. Die Rohrfeder ist vereinfacht gesagt ein Stückchen Rohr, welches wie der Buchstabge "C" gebogen ist und an einem Ende verschlossen ist. Wird die Rohrfeder mit Druck beaufschlagt, biegt sie sich leicht nach oben auf. Diese kleine Veränderung wird durch ein Zeigerwerk verstärkt und auf den Zeiger gelenkt. Der Zeiger wandert entsprechend des Druckes über die Skala, so dass man den Wert für den Druck bei der Messung direkt ablesen kann.

Für Ihre Anwendungen bei der Druckmessung bieten wir Ihnen eine große Auswahl an mechanischen oder elektrischen Manometern in Messing oder Edelstahl an. Kapselfedermanometer, Rohrfedermanometer, Plattenfedermanometer oder Differenzdruckmanometer bilden die verschiedenen Druckbereiche ab, zum Beispiel Niederdruckbereiche mit wenigen mbar oder Pascal, Standarddrücke oder Hochdruckbereiche bis 6.000 bar. Die Gebrauchsmanometer zum Messen von Flüssigkeit oder Luft erhalten Sie auch als Glyzerinmanometer in der Genauigkeit Klasse 1,0, Klasse 1,6 oder Klasse 2,5. Die Feinmessmanometer sind Manometer mit einer besonders fein eingeteilten Skala und verfügen über die Genauigkeitsklasse Klasse 0,6 oder 0,25. Für die Druckanzeige der Manometer stehen Gehäusegrößen ab Ø 40 mm bis Ø 250 mm oder sogar Ø 400 mm zur Auswahl. Druckmessstellen werden häufig mit dem Buchstaben p bezeichnet (p für englisch pressure).

Auch das Messen von Unterdruck oder Skalierungen mit Unterdruck (Vakuum) und Überdruck (Relativdruck) in einem Manometer sind möglich. Digitalmanometer und digitale Drucksensoren bis zu einem Druck von 7.000 bar und mit Schaltpunkten ergänzen unser Portfolio.

Anwendungsbebiete zum Messen von Druck sind Umwelt-und Energietechnik, Anlagenbau, Heizanlagen. Für Branchen wie Lebensmitteltechnik oder Chemie halten wir spezielle Manometer mit Druckmittlern bereit.


Abgerundet wird unser Lieferprogramm der Druckmesstechnik für Flüssigkeiten oder Gase durch Montagezubehör wie Wassersackrohre, Absperrhähne oder Ventile, Verteiler, Dichtungen oder Montagesets. Werkstoffzeugnisse 3.1 nach EN 10204 sind für den Großteil unserer Manometer und Montagezubehör lieferbar, bitte vor Bestellung anfragen. Ebenso bieten wir für unsere Manometer DAkkS Kalibrierung für die Genauigkeit an.


Sonderlösungen für Manometer nach Ihren Anforderungen


Darüber hinaus erhalten Sie bei uns Sonderlösungen mit Einbaurand oder Bügelbefestigung, Skalierung mit Farbbereichen oder Ausführungen nach Zeichnung oder Muster.

Weitere Unterkategorien: