Druckschalter

Bei der Steuerung und Regelung von Industrie – und Verfahrensprozessen können elektronischer Druckschalter bei der Steuerung und Regelung hilfreich sein. Ein voreingestellter Kontakt kann beim entsprechenden Grenzwert öffnen oder schließen. Es stehen auch Geräte mit Wechselkontakten zur Verfügung, d.h. ein Stromkreis wird geöffnet, gleichzeitig wird ein anderer Stromkreis geschlossen.
Durch diese Schaltung können zum Beispiel Ventile oder Pumpen betätigt werden, die dafür sorgen, dass ein bestimmter Druck in einem Tank oder einer Anlage nicht überschritten wird oder nicht unterschritten wird. Auch ein Alarmsignal kann damit ausgelöst werden.
Es stehen sowohl mechanische Druckschalter als auch elektronische Druckschalter zur Verfügung.
Es stehen Druckbereiche von Vakuum -1 bar bis 1000 bar zu Verfügung. Eine Besonderheit bilden die Gruppe der hoch überlastbaren Druckschalter, die bereits wenige Millibar schalten können und gleichzeitig bis 200 bar Druck aushalten.
Der Rückschaltpunkt, die so genannte Hysterese, ist bei einigen Druckschaltern einstellbar. Die Anwendungen sind im Bereich Industrieprozesse, Maschinenbau, Vakuumtechnik und Hydraulik- beziehungsweise Pneumatik zu finden.

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

  1. Druckschalter, elektronisch Typ 7114

    Vorgänger Typ 7110

    Weitere Details finden Sie auch auf unserem
    Technischen Datenblatt

    Bitte sprechen Sie uns an. Ihre Antwort erhalten Sie von Ihrem persönlichen Ansprechpartner.
    Wir beraten Sie gern: +49 (0)5261 25810/vertrieb@bmg-baumgart.de

    Preis auf Anfrage
    Zzgl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: auf Anfrage

    Preis auf Anfrage

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel