Manometer-Absperrhähne nach DIN 16282 mit Körper und Spannmuffe aus Messing oder Edelstahl in G1/2

Absperrhahn DIN 16262 in PN6 bis PN 25

Absperrhahn DIN 16262 in PN6 bis PN 25Manometer-Absperrhähne sind für den Einsatz von sauberen Flüssigkeiten und Gasen geeignet, die gegen die verwendeten Materialien beständig sind. Der Temperaturbereich darf nur zwischen minus -10°C und plus +50 °C liegen. Die Druckstufe PN bezieht sich auf Raumtemperatur. Zum Anschluss an das Messgerät, zum Beispiel ein Manometer, sind Flachdichtungen am besten geeignet. Für höhere Temperaturen oder höheren Druck sind Absperrventile besser geeignet.

Besonderheit:

Der Kunststoffhebel kann in die Stellung „auf“ oder „zu“ oder „entleeren“ gestellt werden (Achtung bei Stellung „entleeren“: hier wird der Messstoff ins Freie abgegeben! Dies gilt auch, wenn kein Manometer montiert ist). Die Kennzeichnungen sind auf dem Küken oder dem Handgriff angegeben.

Eigenschaften:

  • Norm: DIN 16262 A
  • Werkstoffe: Körper und Küken und Spannmuffe aus Messing oder Edelstahl
  • Handgriff: Kunststoff
  • Manometeranschluss (Austritt): Spannmuffe links/rechts Gewinde G1/2
  • Eintritt: Zapfen G1/2B (mit Dichtzapfen)
  • Druckstufe: PN 25
  • Temperaturbereich: -10 …bis +50 °C
  • Gewicht: ca. 375 Gramm
DatenblattDownload
Technische Details
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Manometerhähne in Messing .
Vorzüge:drei Betriebsstellungen auf, zu, entlüften (auf dem Küken angegeben).
Einsatzbereich:Maschinenbau, Anlagenbau.
Lieferzeit: 3-4 Tage
31,00 EUR
31,00 EUR pro
zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1