Digitalmanometer und Drucksensoren

Anzeigen elektronisch Digitale Druckmessgeräte oder Drucksensoren erfassen den Druck von gasförmigen oder flüssigen Messtoffen und wandeln den Druck um auf eine Digitalanzeige oder in ein elektronisches Ausgangssignal z.B. 4 … 20 mA. In elektronischen Druckschaltern können zusätzlich Grenzwerte eingestellt werden, die als Öffner oder Schließer einen Stromkreis trennen oder verbinden.

Die Messbereiche reichen von Vakuum minus -1 bar bis Überdruck von 600 bar.

Digitalmanometer oder Drucksensoren benötigen immer Hilfsenergie, zum Beispiel durch eine Batterie oder eine Stromversorgung.

 

Weitere Unterkategorien: