Oberflächenthermometer / Magnet HaftthermometerTyp 06

88,00 €
Zzgl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

  • hochwertiges Magnet-Bimetall-Zeiger-Thermometer (Haftthermometer) für
    Stahlbau, Bahn-Schienen, Gussteile Autoindustrie

  • Zubehör zum Elektro-Schweißen

  • Anliegethermometer, Anlegethermometer, Magnet-Haftthermometer:
    haftet mittels Magneten an planen, metallischen Oberflächen von Behältern, Gehäusen, Heizplatten, Stahl, verzinkten Produkten 

  • Vorteile des Magnet-Thermometers:
    einfache Montage
    keine Befestigungsbohrungen an den Werkstücken
    keine Beeinflussung des Mess-Stoffes eines geschlossenen Systems

  • Anzeigebereich wählbar zwischen 0°C ... +500°C,
    optional mit temperierter Sichtscheibe

Lieferzeit: 3-4 Tage

* Pflichtfelder

88,00 €
Zzgl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Details

  • Nenngröße: 80 mm
  • Übersteckring: Stahl, vernickelt
  • Sichtscheibe: Instrumentenglas
  • Anschlusslage: rückseitig, Flansch Ø 25 mit 4 Magneten

Gerne liefern wir mit Ihrem Firmenaufdruck, bitte fragen Sie uns danach.

 

Hinweis:
Bei Anwendung des Magnet Haftthermometers muss sichergestellt sein, dass sich die Sichtscheibe nicht auf mehr als 80°C aufheizt, da die Gefahr besteht, dass das Glas zerspringt. Optional bieten wir deshalb eine Sichtscheibe aus temperiertem Glas an. Bei dem Temperaturbereich 0-500°C liefern wir die Sichtscheibe standardmäßig als temperiertes Glas. 

Bei Anwendungen, bei denen man den Tauchschaft oder Messfühler nicht direkt in das zu messende Medium einbringen kann, können die Temperaturen einer Rohrleitung oder eines Behälters mit einem Oberflächenfühler, wie einem Magnethaftthermometer, nur annähernd ermittelt werden. Diese Messungen sind wegen der hohen Wärmeabstrahlung und dem Einfluss der Umgebungstemperatur relativ ungenau.

Bei Bildung von Schwitzwasser oder Kondenswasser darf das Thermometer nicht verwendet werden, da die Gefahr besteht, dass das Glas zerspringt.

Zusatzinformation

Artikelnummer 0661 aaa 0084 xconf
Lieferzeit 3-4 Tage
Branche Straßenbau, Versorgungstechnik, Maschinenbau
Zurück